Elektroinstallation 1. Teil

Bevor Mobau die Ausbaumaterialien anliefert muss der Elektriker ins Haus und Kabel verlegen. Also das 1. Gewerk was nach Hausstellung kommt ist die Elektrik.

Vorgeschichte

Etwa 3 Wochen vor der Hausstellung hatten wir unseren Termin beim Elektriker. Dort wurde besprochen wo welche Schalter, Lampen und Steckdosen hinkommen.

Da die kompletten Elektronik im Keller nicht im Preis von Massa enthalten ist sind hier also Mehrkosten vorprogrammiert.

Wir haben uns vor dem Termin schon Zuhause hingesetzt und uns überlegt wo wir was haben wollen. Das kann ich auch nur empfehlen so fällt einem vielleicht auch noch einiges auf bevor man dann beim Elektriker alles fest macht.

Unser Elektriker war bestens vorbereitet, er hatte einen Plan von Haus und wusste genau was im Massapreis enthalten ist und was nicht. Wir haben zum Beispiel auf Telefonleitungen komplett verzichtet und stattdessen Netzwerkkabel für einen geringen Mehrpreis verlegen lassen.

Außerdem haben wir die Montage und Verkabelung einer SAT-Anlage beauftragt mit 6 fach LNB.

Dann wollte ich gerne im Keller einen Starkstromanschluss falls man mal was schweißen möchte oder ein Gerät eben Starkstrom benötigt.

Das war es dann auch schon mit unseren Sonderwünschen. Trotzdem bewegten sich die Mehrkosten im 4 stelligem Bereich…

Während des Termins wurde uns auch mitgeteilt das wir eine Kernbohrung durch die Kellerdecke machen müssen damit die Kabel nach oben können.

Die Montage

Als erstes musste ich den Treppenabgang in den Keller öffnen. Für die Hausstellung musste der ja bündig mit der Kellerdecke verschlossen werden damit die Arbeiter da nicht runterfallen. 😉
Aber jetzt muss der Elektriker ja in den Keller also muss da zumindest ein Loch rein durch das man in den Keller steigen kann. Das war leider auch gar nicht so einfach da die Hauswände über das Kellerloch hinaus ragen. Die stehen also über. Das bedeutet das man die Bohlen nicht raus bekommt ohne ein Stück abzusägen, sonst verkanten die Bohlen immer.

Morgens um 7:00 Uhr waren die Elektriker vor Ort und haben angefangen die Kabel durchs Haus zu ziehen. Erst mal ohne Kernbohrung.

So gegen 9:00 Uhr war unser Tiefbauer da um die Kernbohrung durchzuführen. Das war nicht so einfach aber am Ende war alles gut und das Loch war da wo es sein sollte.

Die Monteure waren bereits gegen 15:00 Uhr fertig und alle Kabel waren verlegt.

Hier noch ein paar Bilder:

  • Kellerabgang öffnen
    Kellerabgang öffnen

Weiter zu: Anlieferung Ausbaumaterial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*